Meditation goldenes Licht

Meditation goldenes Licht

nimm  Deine Meditationshaltung ein

atme ein       atme ein       atme ein
atme aus       atme aus       atme aus

ich stelle mir vor,
ich lehne mit dem Rücken am Baum

wie die Wurzeln vom Baum
wachsen aus meinen Füßen Antennen in die Erde
in der Mitte eine starke Säule
nach oben hin
bade ich im goldenen Licht der Baumkrone

lasse mich einhüllen, durchdringen;
weißt nicht mehr, wo ich beginne und ende

verweile in Verbundenheit

atme ein       atme ein       atme ein
atme aus       atme aus       atme aus

Wird Dich die verbundene Geborgenheit im Alltag begleiten?

2 Gedanken zu „Meditation goldenes Licht

    1. Danke! Ja – der Ahorn vor dem Fenster ist ein dankbares Modell 🙂
      Ich wünsche Dir auch ein wunderschönes 2018! Mögen Wünsche in Erfüllung gehen!
      Liebe Grüße, Irmgard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.