Archiv der Kategorie: Meditationsimpulse

friedlich und sanft

friedlich und sanft

sanft und friedlich
atme ein        *         atme aus
atme ein        *         atme aus
atme ein        *         atme aus

stell dir vor, wie von oben friedliches rosa Licht 
in deinen Körper einströmt durch deinen Kopf 
bis in deinen Herzraum
gleichzeitig fließt von unten sanftes grünes Licht
in deinen Körper durch die Füße bis in deinen Herzraum

dort vermischen sich die beiden Farben
und Sanftheit und Friedlichkeit füllen dich 
und strahlen nun aus dir heraus 
in grünrosa Farbtönen in alle Richtungen

atme ein         *           atme aus 
atme ein         *           atme aus
atme ein         *           atme aus

Möge die friedliche Stimmung dich weiter begleiten.

Meditation goldenes Licht

Meditation goldenes Licht

nimm  Deine Meditationshaltung ein

atme ein       atme ein       atme ein
atme aus       atme aus       atme aus

ich stelle mir vor,
ich lehne mit dem Rücken am Baum

wie die Wurzeln vom Baum
wachsen aus meinen Füßen Antennen in die Erde
in der Mitte eine starke Säule
nach oben hin
bade ich im goldenen Licht der Baumkrone

lasse mich einhüllen, durchdringen;
weißt nicht mehr, wo ich beginne und ende

verweile in Verbundenheit

atme ein       atme ein       atme ein
atme aus       atme aus       atme aus

Wird Dich die verbundene Geborgenheit im Alltag begleiten?

Meditation Licht

Meditation Licht

nimm Deine Meditationshaltung ein

atme ein       atme ein       atme ein
atme aus       atme aus       atme aus

Ich stelle mir im Herzraum eine Blüte vor
und über mir eine Sonne

mit jedem Einatem öffnet sich die Blüte etwas mehr
mit jedem Ausatem schließt sie sich ein wenig
und empfängt so immer mehr Licht,
bis sie sich pulsierend ganz öffnet
und schließlich überströmt

und das Licht in den ganzen Körper strahlt,
bis ich völlig erfüllt bin
und nun selber das Licht in alle Richtungen
fließen lasse

atme ein       atme ein       atme ein
atme aus       atme aus       atme aus

nimm diesen strahlenden Lichtmantel mit in Deinen Alltag

Meditation Dankbarkeit

nimm Deine Meditationshaltung ein

atme ein       atme ein       atme ein
atme aus       atme aus       atme aus

Dankbarkeit ist eines der Gefühle,
die sich einfach so erzeugen lassen.
Wo im Körper spürst Du Dankbarkeit?
Von dort aus,
lass die Dankbarkeit größer werden,
bis Dein ganzer Körper gefüllt ist,
und überfließt,
lass die Dankbarkeit in die Welt fließen,
lass die Dankbarkeit bis ins Universum strahlen.

In der Stille beschäftige ich meinen Verstand
indem ich wiederhole: „ich bin dankbar“

atme ein       atme ein       atme ein
atme aus       atme aus       atme aus

male ein buntes DANKE auf ein Blatt Papier, das Du in Deinen Alltag mitnimmst